Veranstaltungen

An dieser Stelle finden Sie Tipps und Hinweise auf interessante Veranstaltungen im Bereich der Mieten-, Wohnungs- und Stadtteilpolitik.

12. Hamburger Wohnprojektetage am 23. und 24. September 2016

Universität Hamburg, Fakultät Wirtschaft und Sozialwissenschaften,
Von-Melle-Park 9, Nähe Dammtor-Bahnhof

Im September ist es wieder soweit. Auf der diesjährigen Fachtagung will sich der Veranstalter STATTBAU HAMBURG kritisch mit dem Dogma des ewigen Wachstums auseinandersetzen und darüber nachdenken, was das für das Wohnen und die Wohnungspolitik in der Stadt bedeuten könnte. Wachstum und seine Grenze lautet denn auch der erste Vortrag der Soziologin Sandra Antelmann. Interessierte können sich wieder auf den Besuch von Hamburger Wohnprojekten freuen, auf den Markt der Möglichkeiten als Kontaktbörse für Menschen auf der Suche nach dem passenden Wohnprojekt, auf verschiedene Workshops und auf einen regen Austausch untereinander.

zum Programm

Kongress Mieten & Wohnen Berlin 16. und 17. September 2016

Netzwerk Mieten & Wohnen e. V. lädt ein
zur Konferenz "Wege zu bezahlbarem Wohnraum"
in der Humboldt-Universität/ Berlin
Beginn: 12.00 Uhr

Die Veranstaltung beginnt mit einem Inputreferat des Soziologen Andrej Holm. Danach können Besucherinnen und Besucher in einem der vier Workshops  oder im freien Netzwerk Raum diskutieren. In den Workshops wird es Inputs zu den einzelnen Schwerpunktthemen geben:

AG 1: Was ist die gerechte Miete?

AG 2: Nebenkosten, die zweite Miete

AG 3: Bezahlbarer Neubau und Stadtentwicklung

AG 4: Bezahlbarer Neubau - Gebäude und Nutzer

Netzwerk Raum:  Wohnen zwischen Menschenrecht und Finanzanlage (Freitag)
                              Mieter/innen und Beschäftigte der Wohnungswirtschaft - Strategien der Zusammenarbeit (Samstag)
zum Programm