MhM im Rechtsausschuss des Bundestages

Das Mietrechtsanpassungsgesetz soll ab 1. Januar 2019 die Mietpreisbremse flott machen und die Gentrifizierung in Ballungszentren verhindern. Für beide Ziele greift der Gesetzentwurf zu kurz. Am 7. November findet die Anhörung von Expert*innen zu diesem Gesetzentwurf und anderen Vorschlägen Der Linken und Bündnis 90/Die Grünen statt. MhM-Geschäftsführerin Sylvia Sonnemann ist als Sachverständige geladen und wird zu den Chancen, insbesondere aber zu den Unzulänglichkeiten des Entwurfs sowie zu den weiteren Vorschlägen Stellung nehmen. Hier finden Sie die Stellungnahme, die auch Regelungslücken des Gesetzesentwurfes aufzeigt: Stellungnahmen
Aus Mietersicht heißt es Daumen drücken, dass die Ratschläge aus der MhM-Praxis noch die eine oder andere Verbesserung für Mieter*innen zur Folge haben werden.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Ihre Anfrage wird verschlüsselt an unseren Server geschickt. Mit Verwendung des Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir die Angaben zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden dürfen. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung nebst Anfrage- und und Widerrufshinweisen.