Blog

Grundsteuer ist nichts für Mieter

Von Sylvia Sonnemann | Politik

Das Bundesverfassungsgerichtsurteil verlangt eine neue transparente Bemessungsgrundlage für die Grundsteuer. Befürchtet wird eine Verzehnfachung der Grundsteuer für einige Grundstückslagen in Hamburg. Das wäre fatal für Hamburgs Mieterinnen und Mieter. Denn diese Kostenposition wird vom Eigentümer über die Nebenkostenabrechnung an die Mieter durchgereicht.

Bundeskartellamt moniert

Von MhM Hamburg | Politik

Die hohen Kosten für das Erfassen von Heiz- und Wasserverbräuchen in Mietwohnungen sind den Betriebskostenberatern von Mieter helfen Mietern schon lange ein Dorn im Auge.

Die Erfassung ist notwendig, um den jeweiligen Kostenanteil der einzelnen Mieter an den Gesamtkosten im Haus berechnen zu können.

Für Mieter sind diese Kosten jedoch meist nicht nachvollziehbar. Das Bundeskartellamt hat dies neben weiteren Aspekten jetzt beanstandet.