Wir trauern um Achim

von Sylvia Sonnemann | Aktuelles

Fast vierzig Jahre war Achim Woens uns und den Mitgliedern verbunden. Freundlich, engagiert verbindlich und morgens meist der Erste, stets mit wachem Verstand und optimistisch.

Schon im Soziologiestudium hatten es ihm Statistik und Empirie angetan, folgerichtig übernahm er die Betriebskostenberatung im Mieterverein. Niemand kannte sich in diesem Thema so gut aus wie er. Neben seiner juristischen Expertise in Sachen Heizkostenverordnung und Co. hat er auch sein technisches Verständnis genutzt, um Licht in das Dunkel undurchsichtiger Abrechnungen zu bringen. Er hat nicht nur die Mitglieder hervorragend beraten, sondern auch allen Kolleg:innen immer sofort und geduldig geantwortet, wenn sie Nebenkostenfragen hatten. Seinem Anspruch, Hamburgs bester Betriebskostenberater zu sein, ist er all die Jahre treu geblieben. Wo andere längst aufgegeben hatten, hatte er immer noch eine Idee und hat zigtausende Mieter:innen vor hohen Betriebskostennachforderungen bewahrt. Danke, Achim.

Er fehlt uns aber überall: als Genießer feiner Speisen bei Mittagspausen ebenso wie beim kurzen Schnack auf der Wendeltreppe oder wenn man ihn um Rat in allen Lebenslagen ansprechen konnte. Hilfe gab es garantiert.

Es macht uns unendlich traurig, dass er seiner Krebserkrankung so kurz nach seinem Ausscheiden bei MhM erlegen ist und nun seinen wohlverdienten Ruhestand mit seinen Lieben nicht mehr genießen kann. Wir sind in Gedanken bei ihm und seinen Lieben und den vielen Menschen, denen er freundschaftlich verbunden war.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 3.