MhM vor 40 Jahren - Gemeinsam gegen Wohnungsnot und Leerstand

von MhM Hamburg | Aktuelles

Das Hamburg Journal blickt in seiner Reihe "Hamburg damals" zurück auf die Anfänge von Mieter helfen Mietern:

Zu Beginn der 1980er Jahre herrschte große Wohnungsnot in Hamburg und gleichzeitig ein massiver Leerstand von Wohnungen.
Auch bei der SAGA gab es Wohnungen, die leer standen und abgerissen werden sollten. Die Hafenstraße wurde besetzt.

"Verkommen, entmietet, verschwunden" - dies wollten viele Menschen in Hamburg nicht mehr hinnehmen: Aktive in Mieterinitiativen,
Stadtplaner*innen und Mietrechtsjurist*innen. 1980 wurde aus ihren Reihen heraus der Verein Mieter helfen Mietern gegründet,
um den gemeinsamen Kampf gegen Wohnungsnot und für ein besseres Wohnen zu unterstützen.

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hamburg_journal/Hamburg-damals-40-Jahre-Mieter-helfen-Mietern,hamj100586.html

MhM hat viel erreicht. Doch auch heute besteht Wohnungsnot und unser Einsatz für die Rechte von Mieter*innen und für ein bezahlbares und gutes Wohnen ist nach wie vor erforderlich.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 6.