Alternativer Wohngipfel 20./21.September in Berlin

Kurswechsel in der Wohnungs- und Mietenpolitik gefordert. Ein breites  Bündnis hat genug vom #Mietenwahnsinn in Deutschland  und nimmt den Wohngipfel von Seehofer und Merkel zum Anlass, eindringlich für eine soziale Wohnungspolitik zu werben, die den sozialen Zusammenhalt in der Gesellschaft stärkt unter dem Motto 'Gemeinsam gegen Spaltung, Verdrängung und Wohnungslosigkeit - bezahlbarer Wohnraum für alle, statt mehr Rendite für wenige'.

Programm und Einladung

Unterstützung des Aufrufs Alternativer Wohngipfel

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Ihre Anfrage wird verschlüsselt an unseren Server geschickt. Mit Verwendung des Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir die Angaben zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden dürfen. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung nebst Anfrage- und und Widerrufshinweisen.